Dank an die Wähler für das hochrespektable Ergebnis

Nadja Wildner

„Mit rund 30 Prozent Wählerstimmen habe ich, das wird keine Übertreibung sein, ein sehr respektables Ergebnis bei der Bürgermeisterwahl am 26.5.2019 erzielt. Dafür möchte ich allen Eppsteinerinnen und Eppsteinern, die mir ihre Stimme gegeben haben, von Herzen danken. Mein Dank geht gleichermaßen an die vielen ehrenamtlichen Wahlhelfer von FDP und SPD, die mich mit unermüdlichem Einsatz und Engagement im Wahlkampf unterstützt haben sowie die Wahlhelfer in den Wahllokalen. Bürgermeister Alexander Simon gratuliere ich zur Wiederwahl und wünsche eine glückliche Hand für die nächsten sechs Jahre Verantwortung für die Stadt. Realistischerweise musste man davon ausgehen, dass alles andere als die Wiederwahl des Amtsinhabers eine Sensation gewesen wäre. Aber ehrlicherweise füge ich hinzu, dass ich mir, wie wir alle, in einem ,Hinterstübchen‘ die Erwartung reserviert hatte, die Überraschung doch zu schaffen. Das hervorragende Ergebnis werte ich als Aufforderung der Wähler, die Themen des Wahlkampfs im Interesse einer Weiterentwicklung Eppsteins mit Nachdruck weiter zu verfolgen. Unser Eppstein, das wir alle im Herzen tragen, braucht mehr denn je Ideen für die künftige Entwicklung, die über den Tellerrand des täglich Machbaren hinausgreift.“


Neueste Nachrichten

Wir benutzen zu statistischen Zwecken und um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.