Gerd Kürschner

Gerd Kürschner, am 14. Mai 1941 geboren, ist verheiratet und lebt seit 1965 in Eppstein. Die Kommunalpolitik, in der er sich vielfältig engagierte, zählt er neben Musik, Schwimmen und Gartenarbeit zu seinen Hobbys
 
Er saß in der Gemeindevertretung des damals noch selbständigen Vockenhausen. Später, als die Gemeinde Teil der Stadt Eppstein geworden war, engagierte er sich im Ortsbeirat Vockenhausen. Er gehörte viele Jahre der Eppsteiner Stadtverordnetenversammlung an und vertrat die Liberalen dort im Ausschuss für Stadtentwicklung- und Umwelt.  Heute bringt er seine langjährige Erfahrung und Fachwissen in den Aufsichtsrat der Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Eppstein ein.   
 
2011 hat ihm die Stadtverordnetenversammlung für sein kommunalpolitisches Engagament die Ehrenbezeichnung des „Stadtältesten“ verliehen. Die Kommunalpolitik betrachtet Kürschner, der zahlreichen Eppsteiner Vereinen angehört und Vorstandsmitglied im Verschönerungsverein Eppstein war, als eine selbstverständliche Pflicht und Aufgabe eines Bürgers. So hat er es nie bereut, viel Zeit darin investiert zu haben. Gefragt, was ihn in seinem Leben besonders beeindruckt hat, antwortete er spontan: die Wiedervereinigung. 

Funktionen bei den Freien Demokraten:

  • Beisitzer im Ortsverband

Kontaktdaten:
Rossertweg 3
65817 Eppstein
Tel.:          +49 (6198) 9393




Wir benutzen zu statistischen Zwecken und um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

Den Datenschutzbeauftragten der FDP erreichen Sie unter datenschutz@fdp.de oder unter: Freie Demokratische Partei, Datenschutzbeauftragter, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin.