Freie Demokraten unterstützen Sabine Bergold

Die Eppsteiner Freien Demokraten unterstützen die Wiederwahl von Sabine Bergold als Erste Stadträtin der Stadt Eppstein. Die Entscheidung hierüber haben der Vorstand und die Fraktion am heutigen Montag einstimmig getroffen. Vorausgegangen waren zwei Gespräche der Freien Demokraten mit Sabine Bergold, in denen konstruktiv die anstehenden Herausforderungen in der kommenden Amtszeit diskutiert wurden.

Der politische Ansatz der Freien Demokaten unterscheidet sich deutlich von der „Schlafwagen“-Politik der Schwarz/Grünen-Mehrheit in der Eppsteiner Stadtverordnetenversammlung. Zur Überzeugung der Freien Demokaten muss der Fokus der Eppsteiner Kommunalpolitik endlich wieder auf den Zukunftsinvestitionen in der Verkehrsinfrastruktur, der Stadtentwicklung sowie der Modernisierung der Verwaltung liegen. Diese Bereiche wurden von CDU und Grüne in den letzten Jahren vernachlässigt. Konkrete Auswirkungen sind etwa am sich verschlechternden Zustand des kommunalen Straßennetzes sichtbar.

Bei der Positionierung zur Wiederwahl von Sabine Bergold haben sich die Freien Demokraten jedoch nicht von parteipolitischen Erwägungen leiten lassen. Bei einer Personenwahl, wie etwa der Wahl einer hauptamtlichen Stadträtin, stellt sich für die FDP alleine die Frage der fachlichen Eignung. So haben es die Freien Demokaten in Eppstein immer schon gehandhabt: Sei es durch die mehrmalige Unterstützung von Peter Reus (parteilos) zur Wahl als Ersten Stadtrat, der Unterstützung seiner späteren Wahl zum Bürgermeister oder der erstmaligen Unterstützung von Sabine Bergold (damals ebenfalls parteilos) bei der Wahl zur ersten Stadträtin im Jahre 2014.

Die fachliche Eignung von Sabine Bergold als Erste Stadträtin steht für die Freien Demokaten außer Frage. Sabine Bergold leitet kompetent die Eppsteiner Kämmerei und hat sich insbesondere auch als Sozialdezernentin der Stadt Eppstein bewährt. Gerade in diesen beiden Bereichen stehen der Stadt Eppstein große Herausforderungen bevor: Beispielsweise muss das Betreuungsangebot der Stadt Eppstein zügig ausgebaut werden. Zudem ist die Konsolidierung des Eppsteiner Haushalts lange noch nicht abgeschlossen. Die Eppsteiner Freien Demokaten sind der Überzeugung, dass Sabine Bergold die richtige Person für diese Aufgaben ist und unterstützen sie deswegen bei der Wiederwahl zur Ersten Stadträtin.

Marcel Wölfle


Neueste Nachrichten

Wir benutzen zu statistischen Zwecken und um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.